Schaufenster

Das „Schaufenster“ wird Künstlern aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung gestellt, um ihre Arbeit sichtbar zu machen und zum Diskurs anzuregen.

In Microausstellungen werden die Künstler monatlich wechselnd, zum jeweiligen Schwerpunktthema der Schnittstelle Arbeiten zeigen.

Das Fenster in der Zierkerstr. 9 in Neustrelitz ist jederzeit einsehbar.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

im OKTOber zum Thema
„glatt und rauh“
OBERFLÄCHEN UND UNTERTÖNE 
eine Installation von RUZICA ZAJEC

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

im September zum Thema
„RAUM“
beim Betreten eines Raumes
eine Installation von Holger Stark

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

im August zum Thema
„WASSER“
fixed
eine Installation von Susanne Gabler

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

im Juli zum Thema
„WAHRHEIT UND LÜGE“ – Die Macht der Bilder
DYSTANZ
von Shirin Goldstein und Mark W1353l 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
im Juni zum Thema SELFIE“- das Selbstbildnis und sein
Einfluss auf die Art der Kommunikation im Wandel der Zeit
mit der Installation PARTITUR“ von
 Pauline Stopp

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Im Mai in der Virus bedingten“ WARTESCHLEIFE“ 
zeigen wir die Videoarbeit
ISOLATOR_X, 2019
von 
Matthäus Straßenburg & Felix Fugenzahn
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
im April zum Thema WERTE“
zeigt die forschungsgruppe kunst
ihre Arbeit TOTEM

www.forschungsgruppe-kunst.de
www.twitter.com/fgkunst

Wir danken dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg–Vorpommern und der NEUWO Wohnungsgesellschaft mbH für Ihre Unterstützung zur Realisierung des Schaufensters.