Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Schnittstelle >> Wochenblatt

Martin Hiller – Flutterbies: Installation für Gitarren und elektromechanische Schmetterlinge Mehrere, an flexiblen Drähten angebrachte Kunstschmetterlinge flattern, elektronisch angetrieben, über die Saiten von Gitarren. Es entsteht eine aleatorische Musik, die sanft rieselt, sphärisch plätschert, sich gelegentlich dynamisch aufschwingt und dann wieder kontemplativ flirrt und flattert – sich dabei ständig verändert, mit jedem zufällig gespielten Ton […]

Intervention >> So geht der Tanz

Gesine Eileen Moog Vergehendes Solo - Spur 6 ...Ein Gedanke folgt dem Anderen. Kann mein geschriebenes Wort, Schwarz auf Weiss, die Essenz meiner Gegenwart sein? Kann es Schritt halten mit dem Fortschritt?... https://youtu.be/zfemfR2oduA

Schnittstelle >> Wochenblatt

Martin Hiller- In den Photographien von Martin Hiller finden sich ähnliche Ansätze, wie in seinen musikalischen Arbeiten. Mit genauem Auge für Tönungen, Timbres, Klangfarben und Farbklänge widmen sich die oft seriell angelegten Photos und Photoreihen den synästhetischen Möglichkeiten von Flimmern, Unschärfen, Rauschen und Abstraktion. Ähnlich wie in seiner Musik, steht in den Bildern, die meist […]

Intervention>> Gesine Moog

Oszillator Wir kreieren Systeme die Bewegung bewirken. Eine kreierte Umwelt an verschiedenen Techniken, dienen zur Orientierung oder führen zur Desorientierung und die kreisförmige oder hin- und her Bewegungen übertragen. Ein dynamisch schwingendes Zusammenspiel um unsere Achse der Gegenwart.  Ein fortlaufender Generator unseres Antriebs, welches unser Morgen bestimmt. Zeit ist ein Konstrukt unserer Gesellschaft, doch unsere Umwelt existiert in einer dynamischen Zeitlosigkeit. Vergangenheit und Zukunft haben keine wirkliche Realität jenseits unserer Erinnerungen und […]

Schnittstelle>> Wochenblatt

Martin Hiller  Oscillations: Installation für mehrere Gitarren und ein Pendel "Oscillations" ist eine Klanginstallation von Martin Hiller für mehrere Gitarren und ein motorbetriebenes Pendel. Ganz im Sinne einer aleatorischen, generativen Musik überlässt Martin Hiller hier das Spiel der Gitarren einem motorbetriebenen Pendel, das über ihre Saiten schwingt. Ein an der Raumdecke installierter Rotationsmotor versetzt ein […]

Schnittstelle>> Wochenblatt

Martin Hiller "fünftausend bimmeln" „fünftausend bimmeln“ ist eine Installation von Martin Hiller für Gitarren und herunterfallende Glöckchen. Aus regelmäßig rotierenden Gefäßen fallen 5000 bunte Glöckchen auf die Saiten von auf dem Boden liegenden Gitarren. Von Fall zu Fall entsteht so, aus mindestens 5000 Tönen, neue Musik. Wann und wo die Glöckchen auf die Gitarren fallen […]

Intervention >> Tanz

Gesine Moog So geht der Tanz Ist eine Visualisierung etablierter Muster und symbolisiert, dass Veränderung mit jedem einzelnen Schritt zur Weiterentwicklung führt. In der Kunstform Tanz kann manche Ästhetik in Institutionen wie Theatern veraltete Strukturen aufweisen, die in unserer heutigen Zeit dringend neu begegnet werden sollten, wie z.B: hierarchische Strukturen wie auch rassistische. Selbst wenn wir uns in einer Routine und Struktur […]

Schnittstelle >> Wochenblatt

Martin Hiller – Schallplattenversatzstücke als fließende Klangcollagen In seiner Musik verwendet Martin Hiller viele verschiedene Klangquellen. Neben Gitarren, Synthesizern, Spielzeuginstrumenten, Tonbandschleifen und allerhand gefundenen Klangerzeugern, verwendet er auch alte Schallplatten. Ganz im Sinne einer freien Collage loopt und schichtet Martin Hiller Fragmente von live abgespielten Schallplatten und fügt ihre Versatzstücke zu neuen Klangkaleidoskopen zusammen. Mit […]

Intervention >> Tanz

Gesine Moog So geht der Tanz Ist eine Visualisierung etablierter Muster und symbolisiert, dass Veränderung mit jedem einzelnen Schritt zur Weiterentwicklung führt. In der Kunstform Tanz kann manche Ästhetik in Institutionen wie Theatern veraltete Strukturen aufweisen, die in unserer heutigen Zeit dringend neu begegnet werden sollten, wie z.B: hierarchische Strukturen wie auch rassistische. Selbst wenn wir uns in einer Routine und Struktur […]

Stipendiat>>Performance

Schnittstelle Neustrelitz Hbf, Rudi-Arndt-Platz 1, Neustrelitz

Felix Leon Westner   17:05 live   Teilnahme nur mit Anmeldung info@schnittstelle-neustrelitz.de    

Schnittstelle >> Intervention

Gesine Moog So geht der Tanz Ist eine Visualisierung etablierter Muster und symbolisiert, dass Veränderung mit jedem einzelnen Schritt zur Weiterentwicklung führt. In der Kunstform Tanz kann manche Ästhetik in Institutionen wie Theatern veraltete Strukturen aufweisen, die in unserer heutigen Zeit dringend neu begegnet werden sollten, wie z.B: hierarchische Strukturen wie auch rassistische. Selbst wenn wir uns in einer Routine und Struktur […]