Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schnittstelle >> Wochenblatt

März 25

Martin Hiller-
In den Photographien von Martin Hiller finden sich ähnliche Ansätze, wie in seinen musikalischen Arbeiten. Mit genauem Auge für Tönungen, Timbres, Klangfarben und Farbklänge widmen sich die oft seriell angelegten Photos und Photoreihen den synästhetischen Möglichkeiten von Flimmern, Unschärfen, Rauschen und Abstraktion. Ähnlich wie in seiner Musik, steht in den Bildern, die meist in großen Formaten abgezogen werden, mehr als nur bloße Farb- und Klanginformation: motivischer Minimalismus und vermeintlicher Stillstand sind hier der Grundpuls aus dem ein Klingen zwischen Dickicht und Licht entsteht. Für Martin Hiller sind alle sensorischen Eindrücke, egal mit welchem Organ sie wahrgenommen werden, in ihrer Wirkmächtigkeit grundsätzlich ähnlich. Die Grenzen zwischen einem schönen Geräusch, einer flirrenden Lichtlandschaft und einem berührenden Geruch sind hierbei fließend.
Photos:
Martin Hiller – Drei Photographien aus der Serie „Lubmin“ (2013)
Weitere Informationen:
http://www.martin-hiller.de

Details

Datum:
März 25