Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schnittstelle>>Wochenblatt

März 1

Olga Wiedenhöft

h140 x b90 cm, 2019, Öl auf Leinwand

Olga Wiedenhöfts Interesse an der Darstellung des Körpers zieht sich durch ihr Werk.
Ob Malerei, Formmasse oder das Collagieren des rohen Fleisches
– im Zentrum steht der Mensch und seine Abbildung als Mittel zur Überwindung des „Alles Fließenden“ – Präsenz des Abwesenden in seinem Bild.

Die Arbeiten von Olga Wiedenhöft sind stets persönlich und direkt in der Wiedergabe von Verletzlichkeit und der Fragilität des Menschseins.

Vita

2013 Diplom bei Prof. G. Förg

2006-2013 Akademie der Bildenen Künste München bei Prof. A. Doberauer und Prof. G. Förg

2004 Abschluss des Studiums in Philologie und Fremdsprachen an der Uraler staatlichen pädagogischen Universität in Jekaterinburg, Russland, Diplom

Olga Wiedenhöft lebt und arbeitet in München

www.olga-wiedenhoeft.de

www.domagkateliers.com/olga-wiedenhoeft#360

Details

Datum:
März 1