Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schnittstelle>>Wochenblatt

Februar 8

Anna Eiber

1979 in Schorndorf geboren und im Schwabenland aufgewachsen. Steinbildhauerlehre, Kunststudium und Aufbaustudium an der Burg Giebichenstein in Halle a.d. Saale. Seit 2003 Dozentin für Bildhauerei, Zeichnen, Malen…seit 2006 regelmäßige Ausstellungen im In- und Ausland. Lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Köln und der Vulkaneifel.

 

 

erGRÜNden – Verortung

Nachdem Anna Eiber jahrelang in organisch, pflanzlich anmutenden Formen das Wachsen und Werden erGRÜNdete, findet die Frage nach Verortung nun in einer Werkphase von konkreten, naturalistischen Orten statt – zum Verweilen.

VorderGRÜNdig kann man die Arbeiten dieser Woche auch mit Heimat & Fernweh betiteln.

 

 

„Maarufer“, 2021, Holzschnitt und Malerei auf Leinwand, 108x150cm

 

 

-- 
Anna Eiber
Honschaftsstraße 320
51061 Köln-Höhenhaus

www.kunstraum320.de

info@anna-eiber.de
mobil:0172 73 60 168

Details

Datum:
Februar 8